Heilgesänge aus dem Ursprung des Universums

Die Kraft und Wirkung dieser Gesänge liegt in ihrer ursprünglichen Lichtkode Natur. Bedeutung, Klang und Schwingungsmuster sind noch in ihrer ursprünglichen Form und somit kongruent. Sie heisst Sobot und ist eine der ursprünglichsten Sprachen in diesem Universum. So heisst göttliches Bewusstsein und bot Wort. Die Lieder sind in einem erweiterten Bewusstseinszustand gesungen und tragen eine ganzheitliche Schwingung. Sobot wirkt besonders auf unsere diversen Energiekörper und unsere Energiezentren, die sogenannten Chakren. Durch das Hören bringen wir unsere Energiekörper in einen harmonischen Zustand. Fühlen wir uns entspannt und ausgeglichen, dehnen wir uns aus, entlassen Anspannungen und bringen so unsere Lebensenergien wieder in Fluss. Dann harmonisieren sich die biochemischen Abläufe im Körper,  die Nervensysteme sowie die endokrinen Drüsen. Gesundheit bedeutet ein “im Einklang mit sich selbst sein”. Dieser Einklang bewirkt Wohlbefinden, Regenerierung und Heilung. Die Lieder unterstützen auch die Entfaltung spiritueller Wahrnehmung. Ein Lied ist in der Hütersprache Sorga Mell gesungen und aktiviert kristalline Energienstrukturen.

Auch die moderne Wissenschaft bestätigt heutzutage, dass unsere physischen Körper sowie das Universum letzten Endes aus unzähligen winzigen Energiepartikeln und unterschiedlich dichten Schwingungsfelder bestehen, obwohl uns unsere Welt konkret und fest erscheint.

Die Lieder können angehört und gekauft werden auf: https://store.cdbaby/cd/adriancwirth
 


Entspannt, im Fluss.